Daniel Fahr gewinnt Kandidatenwahl

Die diesjährige Nominierung eines Bundestagskandidaten war mit einem Experiment verbunden: erstmals führte der Kreisverband eine Urwahl durch, bei der alle Mitglieder per Briefwahl an der Nominierung eines Kandidaten teilnehmen konnten.

Aus der Nomminierung ging der stellvertretende Kreisvorsitzende Daniel Fahr als Seger hervor. Auf der Wahlversammlung am 01. September wurde er offiziell zum Kandidaten bestimmt.